jump to article
...intermittent thoughts

Zweiter Sonnenuntergang

Der erste Gedanke war tatsächlich: "Es brennt". Vor allem auch weil ich auf dieses Schauspiel nur durch das ständige Flackern aufmerksam geworden bin. In gewisser Weise stimmt das auch - denn die Basell hat sich heute Abend entschlossen eine Fackel anzuzünden. Da die Basell eine etwas größere Fackel hat, ist die Flamme denn auch ein klein wenig größer geworden... Was man hier sieht ist das Verbrennen überschüssiger Gase in einer mehr als 3km entfernten chemischen Produktionsanlage.

Abendhimmel Sürth

WLAN Cable

Andreas has found it. "Invented" in Germany  - so probably of superior quality - the WLAN Cable ;-)

Skype...

da nutzt man mittlerweile schon jahrelang Skype und dann findet man bei einem abendlichen Chat nicht nur heraus, daß das vom IRC bekannte /me funktioniert und eine nette Überraschung bereiten kann, sondern dass es auch noch eine Menge versteckter Emoticons gibt...

Eine komplette Liste gibts hier

Aber einen habe ich dann doch noch gefunden:
(heidy)
(heidy)

weniger als 24 Stunden

Unglaublich - ich hätte nicht gedacht, daß das klappt. Gestern Mittag gegen 13:30 habe ich ein Päckchen aufgegeben. Einmal quer durch Deutschland. Da ich selbst schon des öfteren längere Lieferzeiten für Pakete mit der Deutschen Post hatte (irgendwie bekomme ich nur einmal in der Woche Briefe, dafür dann aber viele...) und es auch schon so spät am Tag war, hab ich nicht geglaubt, daß auch nur eine Chance besteht, daß das Päckchen heute ankommt. Gerade habe ich die Nachricht bekommen, daß die Post es gerade eben ausgeliefert hat! Ich bin echt beeindruckt!

back in Germany

Phew, now we are back in Germany. Being in Boston was such a great event - well organized and so full of new information. Thank you all over there!

We yesterday went after the event to the MIT. Doing that by foot was a great experience. When entering to the campus we just run into that impressive scene:

The MIT


After staying a while over there it was about time to go to the airport, catching the plane to Frankfurt. Everything went very well and we departed on time. After landing in Frankfurt we got into the ICE train to Cologne and started the ride several minutes earlier than thought (we catched the earlier train). Then after a couple of miles, the train suddenly stopped and the staff was running around seeking for some problem. Someone from outside the train had seen smoke on the riding train. When they found out about it, they were really happy: someone had filled up the trains water tanks way too good, so they lost just some water during the ride. When the train then get to a higher speed, that dripping water transforms immediately to damp - looking like smoke to the ones far away. So we were able to start again - but lost about 15 minutes. Since of that delay the driver had to go from normal cruise mode to fast driving and we rarely went slower than 300 km/h:

ICE going speed of 300km per hour


Funny ride :-)