jump to article
...intermittent thoughts

neue Flickr-Gruppe

Andreas hat mich gerade in die neue Flickr-Gruppe "Naumburg" eingeladen. Eigentlich längst überfällig und ziemlich verwunderlich, dass es die noch gar nicht gab. Nun bin ich mal gespannt, wie schnell sich hier weitere Fotos von der "...schönsten Stadt Mitteldeutschlands..." einfinden.

Hier eines meiner Lieblingsbilder - knapp ein Jahr alt. Es zeigt den Steinweg mit Blick auf den Dom - die älteste befestigte Straße im fast 1000jährigen Naumburg - und im Sommer einer der schönsten Orte in der Stadt:
Steinweg zum Dom (HDR)

Enteisung

Heute war der letzte Tag in den USA. Nach unglaublich vielen schönen und lustigen Erlebnissen, haben wir uns heute Morgen von Daytona Beach nach Orlando aufgemacht, festgestellt, dass wir über 3000Meilen gefahren sind und haben dann eingecheckt, um den Rückflug nach Frankfurt anzutreten. Durch meinen Fauxpas bei der Buchung müssen wir über Chicago fliegen und das hat es in sich. Die Landung in Chicago war schon eine kleine Achterbahnfahrt für sich: nette Turbulenzen und Schnee, den man schon weit oben in der Luft fallen sehen kann. Auf dem Boden liegen so ca. 30cm Schnee. Unser Anschluss-Flug ist aber einer von denen die nicht gestrichen sind - also Glück gehabt! Der Checkin verläuft reibungslos und das Boarding beginnt auch pünktlich - wir kommen sogar in eine ziemlich leere Maschine. Ich hab sogar eine Siztzreihe für mich - Langmachen und Schlafen - schon wieder Glück gehabt! Aber war ja klar, das da ein Haken dran ist. Durch den Schneefall und die Minusgrade muss die Maschine enteist werden. Die ursprünglich veranschlagten 20 Minuten werden nach einer Weile vom Kapitän auf 45min korrigiert. Eine weitere Verzögerung sagt er schon nicht mehr an. Aber nach drei Stunden auf dem Rollfeld gehts dann doch endlich los - und das Beste: die aggressionssteigernde Beruhigungsmusik, der wir in dieser Zeit alle ausgesetzt waren, wird nun endlich ausgestellt :-)

Oak Alley

Eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der letzten Tage war Oak Alley in Acherie, westlich von New Orleans. Viele werden dieses Anwesen schon einmal gesehen haben, in dem Film "Interview mit einem Vampir" oder in einem der anderen Filme, die unter anderem dort gedreht wurden.
Die Geschichte dieses Anwesens ist durchaus beeindruckend - bereits vor dreihundert Jahren hat ein unbekannter französischer Siedler 28 besonders langlebige Eichen zu einer Allee angepflanzt. In den Jahrhunderten hat sich die Umgebung dieser Bäume stark verändert, der einzigartige Eindruck, den diese Allee hinterlässt wird man sogar noch weitere etwa 300 Jahre genießen können...

Oak Alley (HDR)