jump to article
...intermittent thoughts

Notes speechles

When copying a database locally and running out of free diskspace:
Image:Notes speechles

From the view of a programmer I have understanding for sometimes being unable to say anything anymore - from the view of a helpless enduser this might be a hard nut to crack ;-)

Saubere Installation

Nachdem mein altes Mainboard nun letzte Woche endgültig den Geist aufgegeben hatte, hab ich mir gestern endlich mal ein neues geleistet. Natürlich mit all den Folgen wie neuer Speicher, neuer Prozessor, neue Grafikkarte. Ein neues Netzteil ist dabei auch noch in meinem Fundus gelandet und nach einer recht ordentlichen Bastel und Installationsorgie habe ich jetzt endlich mal wieder einen Rechner mit aktueller Leistung. Einzig und allein das sauber aufgesetzte Windows XP ist noch nicht ganz fertig. So mußten neben mehr als 50 Patches und wasweissichwievielen Reboots die üblichen "kleinen" Änderungen an den Einstellungen vorgenommen werden:
  • DAU-Oberfläche auf bedienbar umstellen - wir sind ja bei der Professional Version
  • Quicklaunch (Schnellstartleiste) aus ihrem Versteck holen
  • überflüssige Dienste wegschmeißen
  • Swap-File auf eigene Partition auslagern und gleich auf eine vernünftige Größe festlegen
  • Eigene Dateien auf eine sichere Partition verlegen
  • natürlich noch einiges an wichtiger Software installieren (Browser, Antivir, Skype)
  • ein neues Theme installieren

Was mich dabei wirklich unglaublich genervt hat, ist die ständige Speicherplatzwarnung für meine Swap-File Partition. Nach ein bißchen googlen hab ich dann die Notlösung gefunden - Speicherplatzwarnungen dann eben ganz abzuschalten:
Keine Speicherplatzwarnungen mehr.reg

Zudem brauche ich stets und immer einen Explorer in der Schnellstartleiste (ja ich kenne den Hotkey) - dummerweise öffnet sich dieser dann aber immer mit meinen Eigenen Dateien, die da in aller Regel nicht sehen will. Auch hier hat googlen geholfen und mir eine Lösung gebracht, die den Explorer mit dem Arbeitsplatz öffnet: Die Verknüpfung dahin gehend ändern, dass das Ziel statt auf:
%SystemRoot%\explorer.exe
auf
%SystemRoot%\explorer.exe /n,::{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}
zeigt. Der selbsterklärende Schlüssel für Arbeitsplatz hat mich natürlich am meisten beeindruckt. Ich vermute mal es ist eine GUID, die allerdings so einmalig ist, daß sie ausschließlich den Arbeitsplatz eines deutschen Windows XP SP2 meint. Aber egal, es funktioniert wenigstens.

Ganz clever ist auch, daß Windows XP sich zwar während der Installation ständig mit irgendwelchen Rückfragen meldet, ein WLAN aber mal vollkommen außen vorläßt. Dafür hab ich dann einen VerwirrerAssistenten in den Netzwerkeinstellungen, der mir beim Einrichten helfen soll. Keine Ahnung, was der macht, ich kann nicht mit dem, ich kann mein Netzwerk nur selber einrichten...